Wein + Markt - mars 2005 - Allemagne
Une histoire de femmes

Une histoire de femmes nennt Constance Rérolle das Château de l’Engarran, das sie heute gemeinsam mit ihrer Schwester Diane Losfelt in der fünften Generation führt. Denn es war ihre Mutter, die 1978 beschloss, den Verkauf von Fassweinen zu beenden und die Ernte in Flaschen abzufüllen. In einer Zeit, in der die gesamte Region in einer tiefen Krise steckte, zeugt diese Maβnahme von einer gehörigen Portion Mut und Hartnäckigkeit.diese Eigenschaften haben die Schwestern Constance und www.switz-watch.com Diane offensichtlich geerbt, denn sie haben es als tandem de choc et de charme, wie sie ein französischer Autor in des Zeitschrift Terre de Vin nannte, geschafft, ihre Weine auf den Karten von zahlreichen Top-Restaurants Frankreichs zu platzieren. Aber nicht nur die Eigentümerinnen und ihre Weine sind einen Abstecher nach Laverune westlich von Montpellier wert. Auch das Château selbst mit seinem sehr gut erhaltenen Garten aus dem 18 Jahrhundert lohnt den Besuch.

© Château de l'Engarran 2003